Das einzige Bild heute hat mit diesem Tag zu tun. Es ist beinahe das Bild von gestern. Nur – ich trage eine warme Daunenweste und das kam so…
Am Morgen in der einzige Regenlücke des Vormittags mit dem Rad zum Dorfladen, um zwei Kajzerki zu holen. Daran sieht man wie stark die polnische Sprache Fremdworte an Land zieht. Man hält es nicht gut aus auf er Terasse in der feuchten, kalten Luft, als kaufe ich in der nächsten Stadt, Łębork, 40 km entfernt?, keine Ahnung eben eine warme Dauenweste. So ist das nicht zum ersten Mal an der Ostsee, vor allem wenn man bei 36 Grad aufbricht.

Immerhin ist das Wetter gnädig und gestattet eine Radtour an den Strand, der unglaublich schöne Strand von Słajszewo, wohin es vom Dorf aber nur einen tief versandeten Weg gibt.

Der Strandzugang von Słajszewo mit Daune